Eröffnungskatastrophen #10

Ihr glaubt, ihr seid die Einzigen, die sich Fehler in der Eröffnung erlauben? Von wegen, auch starke Spieler, sogar Großmeister, machen manchmal krasse Fehler und verlieren ihre Partie, bevor sie richtig begonnen hat. Solchen Fehlern widmet sich der Internationale Meister Georgios Souleidis in seinen Videos. weiterlesen

Mattsetzen mit Springer und Läufer über die Triangulation

Die elementare Mattführung mit Springer und Läufer gilt im Schach als Königsdisziplin. Bevor man sich dieser Herausforderung annimmt, sollte man erst alle anderen elementare Mattführungen beherrschen. Für die elementare Mattsetzung mit Springer und Läufer haben sich bisher zwei Methoden etabliert: Die Triangulation und die W-Methode(oder auch Zickzack-Methode genannt). weiterlesen

Schachgeflüster: Der Schach-Entertainer (GM Vlastimil Hort)

Er war Weltranglisten-Sechster und rettete Bobby Fischer beim Pilzesammeln das Leben. Vlastimil Hort hat mit den Großen gespielt und einige Anekdoten zu erzählen. Zum Beispiel, wie er sich 1985 mit 200 Dollar die Flucht nach Deutschland erkauft hat. Oder dass es zu seinen Aufgaben als Sekundant eines großen Spielers gehörte, mit diesem Wein zu trinken. weiterlesen

Eröffnungskatastrophen #9

Ihr glaubt, ihr seid die Einzigen, die sich Fehler in der Eröffnung erlauben? Von wegen, auch starke Spieler, sogar Großmeister, machen manchmal krasse Fehler und verlieren ihre Partie, bevor sie richtig begonnen hat. Solchen Fehlern widmet sich der Internationale Meister Georgios Souleidis in seinen Videos. weiterlesen

Quadroschach || Vierspielerschach

Bei der netten Schachvariante Vierspielerschach auch Vierschach oder Quadroschach genannt, spielen vier Spieler auf einem übergroßen Brett, bestehend aus 8 × 8 Feldern, wobei an jeder Seite des Brettes noch drei Reihen angehängt werden, so dass das Brett die Form eines Plus hat. Der Reiz dieser Variante liegt im Teamspiel, obwohl auch eine Nichtteamvariante spielbar ist, in der jeder Spieler gegen alle anderen solange spielt, bis alle Gegner matt gesetzt sind. In der Teamvariante spielen je zwei Spieler in einem Team (weiß und beige gegen schwarz und braun). Ziel dabei ist es, beide Könige des gegnerischen Teams matt zu setzen. weiterlesen