Schottische Partie

Schachlektionen zur Schottischen Partie. Übersicht aller Varianten gibt es auf chess.com (*)

Schottisches Gambit

Wenn man von einem Gambit spricht, verbinden viele damit Kompensation in Form eines starken Angriffs, aber auch die Angst bei ungenauem Spiel schlicht Material verloren zu haben. In genau diesen zwei Punkten unterscheidet sich jedoch das schottische Gambit von vielen anderen Gambits.

Schacheröffnungen: Die Schottische Partie

Im folgenden Video stellt euch IM Georgios Souleidis die Schottische Partie vor.

#Werbung (*)

Die Schottische Partie ist eine der bekanntesten Schacheröffnungen. Viele alte Meister haben Schottisch gespielt und ein großes Erbe darin hinterlassen. Fast alle der heutzutage aktuellen Varianten und Ideen haben ihren Ursprung in diesen klassischen Partien. Schottisch ist jedoch nicht nur eine Eröffnung mit langer Geschichte und Tradition, sondern auch eine häufig anzutreffende Wahl im modernen Turnierschach. Seitdem Garry Kasparov im WM-Match gegen Anatoly Karpov erfolgreich zu Schottisch griff, genießt es in der Praxis wieder großen Zuspruch. Weitere Informationen

       

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen