Leichtfigurenendspiel

Mindestens ein Läufer gegen mindestens einen Springer, mit oder ohne Bauern. Wie kann man das Blatt zu seinen Gunsten wenden?

Gute Läufer, schlechte Läufer

Im Video vom Schachpanda erfahrt ihr alles über gute, schlechte, aktive und passive Läufer. Er erklärt euch anhand von einfachen und guten Beispielen, wie ihr herausfindet, ob ein Läufer gut oder schlecht ist.

Mattsetzen mit Springer und Läufer über die Triangulation

Die elementare Mattführung mit Springer und Läufer gilt im Schach als Königsdisziplin. Bevor man sich dieser Herausforderung annimmt, sollte man erst alle anderen elementare Mattführungen beherrschen. Für die elementare Mattsetzung mit Springer und Läufer haben sich bisher zwei Methoden etabliert: Die Triangulation und die W-Methode(oder auch Zickzack-Methode genannt).

Die goldenen Endspielregeln: Der perfekte Umgang mit wenig Figuren

Im folgenden Video stellt euch IM Georgios Souleidis die goldenen Endspielregeln vor.

Schachschule 64 – Teil 16: Läufer & Springer im ungewöhnlichen Einsatz

Im Schach hilft die Kenntnis von Faustregeln, Richtschnüren und Schemata ungemein. Zu den grundlegenden Faktoren gehört die Bedeutung der zentralen Felder. Das Zentrum soll kontrolliert oder besetzt werden, denn von hier aus entfalten die Figuren ihre größte Wirksamkeit. Insbesondere die Leichtfiguren Läufer und vor allem der Springer besitzen von der Brettmitte aus weit größere Möglichkeiten, als wenn sie auf einem Eckfeld postiert sind.

Schachschule 64 – Teil 12: Figuren gegen Freibauern

Der Titel des 2003 von Steven Spielberg gedrehten Films "Catch me if you can" stand Pate bei der Wahl einer eingängigen Überschrift für diesen Artikel, der den Blick für spezielle Situationen in Endspielen schärfen will, in denen es auf den ersten Blick scheinbar keine Lösung gibt.

Chess Endgame Basics

GM Niclas Huschenbeth hat auf seinem YouTube-Kanal eine Videoserie auf Englisch zu den Grundlagen des Endspiels. Reinschauen lohnt sich!

Matt mit Läufer und Springer – Material für Trainer

Das Matt mit Läufer und Springer gehört zu den sogenannten „Technischen Endspielen“, wie das Mattsetzen mit der Dame oder dem Turm oder mit zwei Läufern. Jedoch gilt es als das Schwierigste in dieser Kategorie. Der Gewinnplan besteht aus 3 Stufen. Zunächst ist der König an den Rand zu drängen und dann in eine Ecke, die der Läufer beherrscht. Dort wird er anschließend mattgesetzt.

Mattsetzen mit Läufern und Springern

Manchmal kann es passieren, dass am Ende nur noch zwei Läufer oder ein Läufer und ein Springer übrig sind. Wie man dann Matt setzt, sollte jeder einmal gelernt haben. Der Youtuber Shazzarr erklärt dies in seinen Videos:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen