Schach WM startet am 7.4.: Modus und weitere Vorabinformationen

Zuletzt am 28. April 2023 aktualisiert

Die Schachweltmeisterschaft findet 2023 vom 9.4 bis 1. 5. in Astana statt. Erst im Januar entschied sich die Fide für den Austragungsort in Kasachstan. Bei der 49. WM stehen sich nach dem Rückzug von Weltmeister Magnus Carlsen der unter neutraler Flagge antretende Russe Ian Nepomniachtchi (Gewinner des Kandidatenturniers) und der Chinese Ding Liren (Zweiter beim Kandidatenturnier) gegenüber.

Für Nepo ist es nach 2021 bereits die zweite WM. Wird er dieses Mal den Titel holen oder kann Ding der erste chinesische Weltmeister werden. Wer ist euer Favorit? Schreibts in die Kommentare.

Auf schachtraining.de stellen wir Euch interessante Hintergrundinformationen, die besten Livestreams und ausführliche Partieanalysen zusammen. Außerdem wird es während der WM das ein oder andere Angebot bei einem unserer Partner geben.

Modus und Preisgeld

Es werden maximal 14 Partien mit klassischer Bedenkzeit gespielt. Jeder Spieler hat 120 Minuten für die ersten 40 Züge, danach 60 Minuten für die nächsten 20 Züge und dann weitere 15 Minuten für den Rest des Spiels. Ab Zug 61 gibt es ein Inkrement von 30 Sekunden.

Der Sieger einer Partie bekommt einen Punkt, bei einem Remis gibt es einen halben für jeden. Wer zuerst 7,5 Punkte erreicht, gewinnt die Weltmeisterschaft.

Zu einem Tie-Break kommt es, wenn es nach 14 Partien 7:7 steht. Dann werden Partien mit kürzterer Bedenkzeit gespielt: Vier Partien mit einer Zeitkontrolle von 25’+10”, bei Gleichstand weitere 2 Partien mit 5’+3”, bei weiterem Gleichstand erneut 2 Partien mit 5’+3”, dann eine Partie mit 3’+2” und dann weitere Partien mit 3’+2”, bis eine Entscheidung feststeht. Eine Armageddon-Partie wird also nicht gespielt.

Remisvereinbarungen sind erst nach dem 40. Zug erlaubt.

Als Preisgeld erhält der neue Weltmeister 1,2 Millionen Euro, der Verlierer 800.000 Euro. Sollte der Weltmeister im Tiebreak entschieden werden, erhält der Sieger 1,1 Millionen Euro und der Verlierer 900.000 Euro.

Weitere Informationen zur WM gibt es auch im Blog vom Schachgeflüster Podcast oder in der Episode 164 des Podcasts, die auf YouTube (s. unten) und überall wo Podcasts gibt zu hören ist.

Zeitplan

Die Partien starten um 15 Uhr Ortszeit (Astana, Kasachstan). Alle Zeiten sind  in der Tabelle bereits auf unsere Zeitzone angepasst.

Termin Uhrzeit Runde
07.04.2023 15:30 Uhr Eröffnung
09.04.2023 11.00 Uhr 1. Runde
10.04.2023 11.00 Uhr 2. Runde
11.04.2023 Ruhetag
12.04.2023 11.00 Uhr 3. Runde
13.04.2023 11.00 Uhr 4. Runde
14.04.2023 Ruhetag
15.04.2023 11.00 Uhr 5. Runde
16.04.2023 11.00 Uhr 6. Runde
17.04.2023 Ruhetag
18.04.2023 11.00 Uhr 7. Runde
19.04.2023 Ruhetag
20.04.2023 11.00 Uhr 8. Runde
21.04.2023 11.00 Uhr 9. Runde
22.04.2023 Ruhetag
23.04.2023 11.00 Uhr 10. Runde
24.04.2023 11.00 Uhr 11. Runde
25.04.2023 Ruhetag
26.04.2023 11.00 Uhr 12. Runde
27.04.2023 11.00 Uhr 13. Runde
28.04.2023 Ruhetag
29.04.2023 11.00 Uhr 14.Runde
30.04.2023 11.00 Uhr Tie Break

Übertragung

Alle Partien werden u.a. bei Lichess oder Chess24 übertragen. Auf dem YouTube Kanal der FIDE werden neben den Partien auch die Eröffnungszeremonie, Pressekonferenzen und weitere Inhalte gestreamt/ gepostet. Außerdem wird es viele Streams bekannter Schachspieler geben, die wir euch kurz vor der WM bekannt geben werden. Ergebnisse gibt es auf der offiziellen Website.

Zusammenfassungen

Bei vielen Youtubern wird es wieder Partieanalysen geben. Auch bei unserem Partner GM Niclas Huschenbeth bekommt ihr gewohnt professionelle Analysen der einzelnen Runden.

Partien der Vergangenen WMs

Alle Partien der letzten WMs findet ihr bei Lichess.

Angebot

Während der WM bieten euch unsere Partner Chessence (*) und Modernchess (*) wieder 20% Rabatt auf alle Kurse. Mit dem Code WM2023 spart kräftig. Los geht die Rabattaktion am 9.4. und läuft voraussichtlich bis zur letzten Runde der WM.

Möchtest du Dich effektiv im Schach verbessern? Dann sind maßgeschneiderte Trainingsprogramme von unserem Partner Chessence genau das Richtige für Dich! Mehr zu Chessence erfährst du auch im Interview mit dem Gründer und zweimaligen deutschen Meister Niclas Huschenbeth.

Was Du in den Kursen bekommst

Expertenwissen zu allen Themen im Schach in Videoform

Lehrreiche Übungsaufgaben, um das Gelernte zu vertiefen

Vollkommene Flexibilität:
Trainiere, wann und wo Du willst

Informiere Dich jetzt auf chessence.de (*)

Kritik an der WM

Natürlich gibt es auch Kritik an der Schach WM. Der ehemalige Weltmeister Gari Kasparow möchte die Veranstaltung ohne den besten Spieler der Welt keine WM nennen (“Kasparov klagt über Schach-WM: “Amputierte Veranstaltung“).


Beitragsbild mithilfe folgender Bilder erstellt:
Ding Liren 3, Candidates Tournament 2018.jpg (Vladimir Barskij, CC BY-SA 3.0 https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0, via Wikimedia Commons)
File:Ian Nepomniachtchi Tal Memorial 2018.jpg (Etery Kublashvili, CC BY-SA 3.0 https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0, via Wikimedia Commons)

#Werbung
Teile dein Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert