Schachgeflüster: Die Schachaktivistin (Kineke Mulder)

“Während du dich vergnügst, hast du keine Sorgen”, so beschreibt die Wiener Schachaktivistin Kineke Mulder das Schachspielen. Mit ihrer Initiative “Chess Unlimited” nutzt sie das Schach, um Menschen miteinander zu verbinden. “Alle kannst du mit allen integrieren”, so ihre Überzeugung. Wenn Ihr hören wollt, wie sie den Platz der Menschenrechte in Wien erobert hat und was sie unter “Schneckenhausschach” versteht, dann hört rein: in die neueste Episode des Schachgeflüster Podcast.

Um externe Inhalte, wie z.B. YouTube-Videos verfügbar zu machen, musst du den Cookies vom Anbieter (z.B. YouTube) zustimmen.
Bitte erlaube diese Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
5 1 vote
Article Rating

#Werbung

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen