Unsichtbar für Engines: Einer der besten Züge aller Zeiten

GM Niclas Huschenbeth zeigt einen der besten Züge aller Zeiten aus der Partie Vladimir Kramnik gegen Peter Leko von der Weltmeisterschaft 2004. Kramnik, der Weltmeister zu der Zeit, hatte eine tiefe Idee mit Computerhilfe vorbereitet. Doch dann spielte Leko einen Zug, der unsichtbar für Engines ist und von diesen nicht richtig eingeschätzt wurde.

Um externe Inhalte, wie z.B. YouTube-Videos verfügbar zu machen, musst du den Cookies vom Anbieter (z.B. YouTube) zustimmen.
Bitte erlaube diese Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst. Mit einem Klick auf diesen Text lässt du Cookies der externen Anbieter zu.

Wollt ihr noch mehr Schach trainieren?

Kostenlose Kurse auf Youtube

 

 

#Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn du externe Inhalte von YouTube, Google oder der Süddeutschen Zeitung nutzen möchtest, musst du den Cookies des Anbieters (z.B. YouTube) zustimmen. Mit "Akzeptieren" lässt du Cookies der drei externen Anbieter zu. Wozu Cookies verwenden.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen