R10 Kandidatenturnier 2021

Heute hat GM Niclas Huschenbeth gleich zwei Partien des Kandidatenturniers analysiert!

Der Sieger des Kandidatenturniers darf im November Magnus Carlsen im Kampf um die Schachweltmeisterschaft 2020 herausfordern. Die acht Teilnehmer spielen jeweils zweimal mit beiden Farben gegenander. Das Kandidatenturnier begann im März 2021 und musste unterbrochen werden und wird am 19. April 2021 in Jekaterinburg fortgesetzt. Es geht dabei um einen Preisfonds von 500.000€. Die Bedenkzeit beträgt 100 Minuten für 40 Züge, 50 Minuten für die folgenden 20 Züge und 15 Minuten für den Rest der Partie mit einem Inkrement von 30 Sekunden ab Zug 1.

Offizielle Website: en.candidates-2020.com

Ergebnisse R10:

GM Alekseenko (3½) 2696
½½
GM Caruana, F. (4½) 2820
GM Grischuk, A. (3½) 2777
½½
GM Nepomniachtc. (5) 2789
GM Giri, Anish (4) 2776
10
GM Wang, Hao (4) 2763
GM Ding, Liren (3) 2791
½½
GM Vachier-Lagr. (4½) 2758

Zwischenstand nach Runde 10:

Paarungen für Runde 11 (findet übermorgen statt):

Nepomniachtchi – Caruana
Alekseenko – Wang Hao
Grischuk – Vachier-Lagrave
Giri – Ding Liren

Partien

Brandneu auf Niclas Schachschule Chessence: “Schach für Gewinner” – der ultimative Einsteigerkurs! Außerdem nur während des Kandidatenturniers: 15% Rabatt auf alle Kurse auf https://chessence.de (*) Kauft ihr einen Kurs, werdet ihr nicht nur besser im Schach, sonder unterstützt ihr damit auch schachtraining.de
0 0 votes
Article Rating

#Werbung

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Wenn du externe Inhalte nutzen möchtest, musst du den Cookies zustimmen. Wozu Cookies verwenden.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen