Schachschule 64 – Teil 6: Grundlagen der Eröffnungen

In mehreren früheren Folgen beschäftigte sich die Schachschule64 mit früh entstehenden symmetrischen Bauernaufstellungen oder mit Eröffnungen, in denen eine symmetrische Spielweise vorherrschte. Doch nichts auf der Welt währt ewig und dies gilt auch für die Symmetrie in Schacheröffnungen. In den folgenden Folgen schauen wir uns weitere Grundlagen der Eröffnung an.

Grundlagen der Eröffnungen: Der Wechsel von der Symmetrie zur Asymmetrie

Grundlagen der Eröffnungen: Über den „schlechten Läufer“

Über die Bedeutung der schnellen Figurenentwicklung am Beispiel der Damiano-Verteidigung

Über die Bedeutung der schnellen Figurenentwicklung am Beispiel der Damiano-Verteidigung (Folge 2)

Der Kampf um das Zentrumam Beispiel der Philidor-Verteidigung

Der Kampf um das Zentrumam Beispiel der Philidor-Verteidigung (2)

Der Kampf um das Zentrumam Beispiel der Philidor-Verteidigung (3)

Vorheriger Beitrag

Schachschule 64

Exklusiv erhaltet ihr über schachtraining.de ein kostenloses 3-monatiges Probeabo (3 Ausgaben) des Schach-Magazins 64.

Alles was ihr dafür tun müsst, ist ein Formular auszufüllen und an vertrieb@schach-magazin.de zu senden. Einen Einblick in die Themen sowie einige ausgewählte Artikel des Magazins findet ihr auf der offiziellen Webseite. Bestellt ihr das Probeabo über unser Formular, dann spart ihr euch  9,90 Euro (regulärer Preis des Probeabos) bzw. 18 Euro (Einzelkauf der Hefte). 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar