Schachschule 64 – Teil 10: Taktik trifft Strategie

In den beiden letzten Folgen haben wir den Kampf Dame gegen Turm und Bauer untersucht. Auch in diesem Beitrag kämpfen zwei unterschiedlich starke Figuren gegeneinander, und auch hier ist das Ergebnis nicht unbedingt vorbestimmt. Die mögliche Rettung naht in Gestalt der speziellen Regel des Schachspiels, des Patts. weiterlesen

Schachschule 64 – Teil 9: Das positionelle Qualitätsopfer

Wie wir schon wissen, besteht zwischen den Hauptfaktoren Zeit, Raum und Material eine Wechselwirkung. In mehreren Folgen der Serie Schachschule64 des Schachmagazins wurden beispielsweise Bauernopfer besprochen, für die in Form eines Entwicklungsvorsprungs (Faktor Zeit) und/oder Raumvorteils ein Ersatz (Kompensation) erlangt wurde. Winkt eine gute Kompensation, werden nicht nur Bauern, sondern auch größere materielle Güter, sprich Figuren geopfert. weiterlesen

Trainingsmaterial für Vereine und Schulschach AGs

Du suchst gutes Trainingsmaterial für deinen Verein oder deine Schulschach-AG?

Thomas Binder vom Herder Gymnasium Berlin hat 70 sehr umfangreiche und hervorragende Lektionen zusammengetragen. Absolut empfehlenswert, auch für die eigene Fortentwicklung! weiterlesen

Schachschule 64 – Teil 6: Grundlagen der Eröffnungen

In mehreren früheren Folgen beschäftigte sich die Schachschule64 mit früh entstehenden symmetrischen Bauernaufstellungen oder mit Eröffnungen, in denen eine symmetrische Spielweise vorherrschte. Doch nichts auf der Welt währt ewig und dies gilt auch für die Symmetrie in Schacheröffnungen. In den folgenden Folgen schauen wir uns weitere Grundlagen der Eröffnung an. weiterlesen

Schachschule 64 – Teil 4: Bauernstrukturen

Der Beginn der modernen, von strategischen Grundsätzen geprägten Schachpartie wird Mitte des 18. Jahrhunderts datiert. In dieser Zeit des gesellschaftlichen Umbruchs tat sich auch auf dem Schachbrett einiges: neue Erkenntnisse wurden gewonnen und Gesetzmäßigkeiten formuliert, die die Bedeutung der Bauernstellung für den Verlauf der Schachpartie beschreiben.Die Schachschule64 des Schünemann Verlags hat dazu interessante Artikel veröffentlicht. weiterlesen

Schachschule 64 – Teil 3: Abweichen von der Regel

Ausgehend von den drei Grundprinzipien jeder Schachpartie, nämlich den Faktoren Zeit, Raum und Material wurden in den letzten Folgen der Schachschule64 vor allem Eröffnungsideen erläutert, die für Stellungen nach 1. e4 e5 gelten. Jedoch muss nicht immer mit einem Zentrumsbauern eröffnet werden. Auch von den goldenen 10 Eröffnungsregeln kann man abweichen. weiterlesen