Schachschule 64 – Teil 6: Grundlagen der Eröffnungen

In mehreren früheren Folgen beschäftigte sich die Schachschule64 mit früh entstehenden symmetrischen Bauernaufstellungen oder mit Eröffnungen, in denen eine symmetrische Spielweise vorherrschte. Doch nichts auf der Welt währt ewig und dies gilt auch für die Symmetrie in Schacheröffnungen. In den folgenden Folgen schauen wir uns weitere Grundlagen der Eröffnung an. weiterlesen

Schachschule 64 – Teil 4: Bauernstrukturen

Der Beginn der modernen, von strategischen Grundsätzen geprägten Schachpartie wird Mitte des 18. Jahrhunderts datiert. In dieser Zeit des gesellschaftlichen Umbruchs tat sich auch auf dem Schachbrett einiges: neue Erkenntnisse wurden gewonnen und Gesetzmäßigkeiten formuliert, die die Bedeutung der Bauernstellung für den Verlauf der Schachpartie beschreiben.Die Schachschule64 des Schünemann Verlags hat dazu interessante Artikel veröffentlicht. weiterlesen

Schachschule 64 – Teil 3: Abweichen von der Regel

Ausgehend von den drei Grundprinzipien jeder Schachpartie, nämlich den Faktoren Zeit, Raum und Material wurden in den letzten Folgen der Schachschule64 vor allem Eröffnungsideen erläutert, die für Stellungen nach 1. e4 e5 gelten. Jedoch muss nicht immer mit einem Zentrumsbauern eröffnet werden. Auch von den goldenen 10 Eröffnungsregeln kann man abweichen. weiterlesen

Schachschule 64 – Teil 2: Taktische Motive und vieles mehr

Das Schach-Magazin bietet online mit seiner Schachschule einen tollen kostenlosen Kurs zum Erlernen bzw. Verbessern des Schachspiels an. Anfangs habe  wir einige Basics vorgestellt, nun empfehlen wir den Taktikbereich der Schachschule 64. Gezeigt werden in den PDFs die Taktischen Grundlagen für Anfänger des königlichen Spiels. weiterlesen